Jahresrückblick 2013 [DE]

This article is also available in English.

Das Jahr neigt sich seinem Ende und auf meinem Blog hat sich in der Zwischenzeit viel getan. Daher möchte ich euch in diesem Artikel einen kleinen Jahresrückblick für 2013 geben.

Mein Blog in Zahlen:

Insgesamt habe ich mit diesem Artikel 182 Beiträge in meinem Blog veröffentlicht. Davon sind 15 auf Englisch erschienen.

Zu meinen Beiträgen wurden 49 Kommentare geschrieben.

Inzwischen habe ich 36 Kategorien und 224 Schlagworte in Verwendung.

Mein längster Artikel hat 2324 Wörter und ist dieser: Laureaten beißen nicht! Dieser Artikel hat euch außerdem auch am meisten interessiert!

Der Artikel mit den meisten Kommentaren (36) ist 7 WordPress Shop Plugins im Test

Seit meinem Blogumzug Ende August hatte ich bereits 1795 Seitenaufrufe trotz Co-Existenz mit meinen alten Blogs. Dabei war der Oktober mit 421 Klicks der beste Monat.

Im Schnitt werden die Seiten meines Blogs 13 mal am Tag aufgerufen. Spitzenreiter ist hier der August mit durchschnittlich 19 Klicks pro Tag.

Der bisher beste Tag in meinem noch jungen Blog war der 14. August mit 144 Seitenaufrufen!

Feedburner zählt ein Maximum von 10 Abbonenten meines Blogs.

Meine Facebook-Seite hat 53 Likes und mein Twitter-Account 29 Follower.

Ich habe in diesem Jahr bei 3 Blogs Gastbeiträge geschrieben!

Meine Highlights dieses Jahr:

Mit ein paar kurzen Sätzen möchte ich das vergangene Jahr noch einmal betrachten.

Januar:
Ich habe angefangen zu stricken.

April:
Ich habe angefangen mich mit Urban Sketching zu beschäftigen.

Ich habe meinen Bachelor verteidigt!

Juni:
Ich war beim Humitec Barcamp in Berlin.

Juli:
Ich wurde zum ersten Mal getagged (bekam ein Stöckchen zugeworfen).

Ich habe meinen ersten Vortrag bei der JUGGR gehalten.

Ich habe meinen ersten Blog-Artikel auf Englisch verfasst.

August:
Meine beiden Blogs wurden zu dieser Webseite fusioniert.

September:
Heidelberg Laureate Forum

Master angefangen

November:
Mein Australien-Droid hat eine Weltreise unternommen

Dezember:
30c3 in der Hochschule mitverfolgt

Blog-Vorsätze für das neue Jahr

Mit dem neuen Jahr will ich mir auch ein paar Vorsätze für meinen Blog stellen.

  • Die falschen Verlinkungen auf meine alten Blogs entfernen.
  • Die alten Blogs entgültig abschalten.
  • Weiterhin jede Woche wenigstens einen Artikel veröffentlichen.
  • Weiterhin alle meine Artikel in Deutsch und Englisch veröffentlichen.
  • Meinen Informatik-Teil des Blogs wieder etwas mehr Aufmerksamkeit widmen.
  • Vielleicht die ein oder andere Kategorie neu in meinen Blog einführen.

Was wünscht ihr euch für diesen Blog fürs kommende Jahr? Gibt es etwas, worüber ihr gern mehr lesen würdet? Oder gibt es etwas, das ihr mir und diesem Blog gern auf den Weg fürs neue Jahr mitgeben würdet? Wir war euer Jahr?

In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start ins neue Jahr!

Marlene Knoche Verfasst von:

Informatikerin mit Hang zur Kunst. - Theaterbegeistert, mag Katzen und Kaffee.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.